München, 2. Dezember 2015 | zurück zur Übersicht

Backup- und Sync-Tool PureSync in Version 4.0 verfügbar

Höhere Geschwindigkeit, erweiterte Filtermöglichkeiten und Webseiten-Download

Jumping Bytes, Spezialist für praktische Windows-Tools, veröffentlicht PureSync 4.0. Das aktuelle Update ermöglicht den Nutzern einen schnelleren Vergleich- und Kopiervorgang, eine erweiterte Filterauswahl und die Möglichkeit, komplette Webauftritte für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Um die einzelnen Laufwerke und Geräte besser zu identifizieren, kann der Nutzer sie jetzt benennen. Für eine bessere Übersicht sorgen außerdem die neu abgebildeten Datei-Icons in der Vergleichsansicht, die die verschiedenen Dateitypen auf einen Blick grafisch erkennbar machen.

Die Backup- und Synchronisationssoftware synchronisiert Dateien und Ordner, erstellt automatische Backups auf der Festplatte oder externen Datenträgern und lädt Fotos von der Digitalkamera auf den PC. Die Basis-Version ist kostenlos, die kostenpflichtige Pro-Version ist für den geschäftlichen Einsatz geeignet und bietet zusätzliche Funktionen, wie die Unterstützung des FTP-Protokolls, Backup und Synchronisation von geöffneten Dateien oder die Möglichkeit, Jobs über verschiedene Nutzer-Profile auszuführen.

Neu in Version 4.0

Erhöhte Geschwindigkeit beim Vergleichen und Kopieren

Das Update von PureSync bedeutet: Alles geht schneller. Die Geschwindigkeit beim Vergleichen und Kopieren der Dateien wurde deutlich erhöht. Bei langsamen Medien wie FTP, Server oder NAS spart sich der Nutzer durch den sogenannten Schnellvergleich sehr viel Zeit, da er auf der letzten Datensynchronisation aufbaut.

Spezifische Filter setzen

Durch weitere Filter gibt PureSync seinen Nutzern mehr individuelle Einstellmöglichkeiten in die Hand: Der User kann beispielsweise alle verfügbaren PDF-Dateien synchronisieren, doch aus einem Verzeichnis nur die Dateien, die nicht älter als 30 Tage sind.

Passender Screenshot: https://www.jumpingbytes.com/...

Die Filter können für einzelne Verzeichnisse, Dateien oder Dateitypen oder nach Größe oder Datum gesetzt werden. So kann der Nutzer definieren, ob und welche Dateien (und in welcher Richtung) synchronisiert oder gelöscht werden sollen.

Grafiken und PDFs im Hintergrund von Websites herunterladen

Es gibt sie noch, die Orte, an denen man offline ist. Für diesen Anwendungszweck hat Jumping Bytes auf Anfrage seiner Kunden eine Funktion integriert, die das Herunterladen kompletter Websites ermöglicht. In den gängigen Browsern lassen sich nur einzelne Seite speichern.

Mit PureSync ist der Nutzer auch für spezifische Elemente auf der Website gerüstet: Er kann einzelne Webseiten - mit oder ohne Unterseiten - samt Bildern, JavaScript- und CSS-Dateien herunterladen oder sich z.B. nur für einzelne Dokumente, Grafiken oder Videos entscheiden. Alle Links (in HTML-, PHP- und CSSs-Dateien) werden angepasst, so dass die Seiten auch offline korrekt dargestellt werden, mit allen Bildern und Formatierungen. Auf Wunsch können die Seiten auch unverändert heruntergeladen oder Dateien, Dateitypen, Dateien nach Größe und/oder Datum ausgefiltert werden. Auch kann die Link-Tiefe festgelegt werden.

Praktischer Anwendungsfall: Mit PureSync können so die neuesten PDFs täglich oder per Knopfdruck alle Downloads oder Grafiken eines gesamten Webauftritts in einem Rutsch heruntergeladen werden.

Laufwerke bekommen eigene Namen

Mit der neuen Version von PureSync kann der Nutzer Laufwerksnamen vergeben. Wenn das Laufwerk beispielsweise bisher den Namen „Daten“ hatte, kann jetzt in PureSync „Daten:\Meine Dateien“ statt d:\Daten angegeben werden. Diese Funktion hat bei externen Geräten den Vorteil, dass PureSync auch bei geänderten Laufwerksbuchstaben das Laufwerk eindeutig identifizieren kann. Die gespeicherte Laufwerks-ID bewahrte den Nutzer zwar schon bisher vor Verwechslungen, doch spart die neue Funktion lästige Rückfragen. Jetzt sind die Laufwerke für PureSync und Nutzer eindeutiger zu unterscheiden.

Weitere Neuerungen

  • In der Vergleichsansicht werden nun die Datei-Icons angezeigt. Siehe Screenshot:https://www.jumpingbytes.com/...
  • Der Speicherverbrauch wurde deutlich reduziert.
  • Die Anzeige für Dateien oder Verzeichnisse ist wesentlich schneller.
  • Hochauflösende Displays werden nun korrekt unterstützt.
  • Windows 10 und Windows Server 2012/2012R2 werden jetzt unterstützt.
  • FTP-Dateien, die größer als 4GB sind, können jetzt kopiert werden.

Einen Überblick über alle Funktionen von PureSync finden Sie unter:
https://www.jumpingbytes.com/...
Werfen Sie auch einen Blick auf unseren Blog. Hier gibt es weitere praktische Tipps rund um PureSync:https://www.jumpingbytes.com/...

Bildmaterial

Im Fließtext finden Sie bereits einzelne Screenshots zur Illustration der einzelnen Funktionen.
In der aktuellen Screenshot-Galerie finden Sie nochmal alle zusammengefasst:https://www.jumpingbytes.com/...
Einen Boxshot finden Sie unter: https://www.jumpingbytes.com/...

Bildmaterial, Preise und Verfügbarkeit:

PureSync Personal 4.0 ist Freeware, für die private Verwendung kostenlos und kann hier herunter geladen werden: https://www.jumpingbytes.com/puresync/download 

Auf Anfrage begeisterter Nutzer haben wir für PureSync eine Spendenmöglichkeit geschaffen. Für alle, die uns unterstützen möchten: Hier geht's zur Spende: https://www.jumpingbytes.com/puresync/spenden 

Die Professional Edition PureSync Professional ist kostenpflichtig und richtet sich an fortgeschrittene Anwender, Einzelunternehmer oder kleine Firmen und bietet nützliche Zusatzfunktionen, z.B. die Synchronisation und Sicherung von bzw. zu FTP-Verzeichnissen. PureSync Professional 4.0 kann für 19,95 Euro unter https://www.jumpingbytes.com/puresync/kaufen erworben werden.

Die 30-tägige, voll funktionsfähige Testversion wird erst mit der Nutzung eines PureSync Pro-Features gestartet. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass er mit der Nutzung dieser Funktion die 30-tägige Testversion startet. Nach 30 Tagen wird von der Professional Version automatisch wieder auf die Personal Version von PureSync zurückgeschaltet.

PureSync läuft unter Windows 10, 8/8.1, 7, Vista, XP, je 32 und 64 Bit Editionen

Windows Server 2012, 2008, 2003, je 32 und 64 Bit sowie die R2 Editionen 

Einen Boxshot finden Sie unter: https://www.jumpingbytes.com/unternehmen/presse/packshots/puresync 

Eine aktuelle Screenshot-Galerie finden Sie hier: https://www.jumpingbytes.com/puresync/Screenshots 

Pressekontakt

messerPR – Public Relations

Stephanie Messer
Dachauer Straße 44a
80335 München

Tel: + 49-89-38 53 52 39

Mail: smesser[at]messerpr.com
Web: http://www.messerpr.com

 

PureSync Funktionen und Screenshots

Einen Überblick über Funktionen und Screenshots von PureSync finden Sie unter
http://www.jumpingbytes.com/puresync/features-und-screenshots.html

Systemvoraussetzungen

PureSync läuft unter

  • Windows 10, 8.1/8, 7, Vista, XP
  • Windows Server 2012 R2, 2012, 2008 R2, 2008, 2003 R2, 2003
  • 32 und 64 Bit.

Über Jumping Bytes

Jumping Bytes mit Sitz in München wurde 2001 gegründet. Der Software-Hersteller ist Spezialist für praktische Windows-Tools, die den Arbeitsalltag vereinfachen. Angefangen hat alles mit Mobile Master, einer Software zur Synchronisierung von Kontakt-, Termin oder Aufgaben-Daten zwischen Handy und PC. 2008 kam Jumping Bytes mit der für den privaten Gebrauch kostenlosen Backup- und Synchronisations-Software PureSync auf den Markt: Die Freeware synchronisiert Dateien und Ordner, erstellt automatische Backups auf der Festplatte oder externen Datenträgern und lädt Fotos von der Digitalkamera auf den PC. Für fortgeschrittene Anwender steht eine kostenpflichtige, Netzwerk-fähige Version bereit.

Das neueste Produkt ist die kostenlose Mehrfachzwischenablage Clipboard Master: Das Tool speichert und verwaltet Texte, Bilder und Dateien in einer Zwischenablage. Alle kopierten Inhalte können jederzeit in Anwendungen auf dem PC eingefügt werden. Für Unternehmen fertigt Jumping Bytes für alle Produkte individuelle, an die Bedürfnisse angepasste Bedienoberflächen an.